Home
Mitglieder
Termine
Schuetzblech
Chronik
Fotos
Kontakt
   
Wer oder was ist Schützblech?

Im Jahr 1998 gründete der Posaunenchor Schützingen ein "Sondereinsatzkommando", zunächst einfach "Band" genannt. Gespielt wurde bei den verschiedensten Anlässen in Schützingen und auswärts.  Ein fester Termin war in den Anfangsjahren der Weihnachtsmarkt in Illingen mit "Swinging Christmas". Obwohl wir alles spielen, ist unsere Spezialität eindeutig "Posaunenchor - Swing".
Im Jahr 2005 bekamen wir nach einer Werbeaktion Zuwachs und zählen inzwischen 10 Bläserinnen und Bläser aus Schützingen, Illingen, Mühlacker, Vaihingen, Kleinglattbach, Besigheim und Horrheim. Die Leitung hat Emil Faigle. Wir proben in der Regel einmal im Monat im Gemeindehaus in Schützingen. Probentag ist der Freitag.

Die zwischenzeitlich gewählte Bandbezeichnung "Heiligs Blechle" mussten wir aufgeben, da sie in der näheren und weiteren Umgebung schon mehrfach belegt ist. In einem langwierigen demokratischen Prozess haben wir uns  einen neuen Namen zugelegt: Schützblech. In Anlehnung an einen bekannten Begriff mit Blech wird eine Verbindung zu unserem Stammort Schützingen hergestellt. Schützblech lag übrigens knapp vor "Blues Brassers".

Schützblech im Frühjahr 2009:

Im Winterhalbjahr 2006/2007 haben wir uns zur Abwechslung auf alte Bläsermusik konzentriert. Die erarbeiteten Stücke wurden aufgeführt - jeweils im Rahmen einer Abendmusik- am

25.03.2007, 18 Uhr in der Georgskirche in Oberriexingen

22.04.2007, 19.30 Uhr in der Pauluskirche in Mühlacker

24.11.2007, 19.00 Uhr in der Ulrichskirche  in Schützingen

Aufgeführt wurde u.a.:
Sonata zu 5 Stimmen (D.Speer), Kanon (Pachelbel), Allemande (Vivaldi), Tag für Tag (Händel), Quint Watch (Wendel)

Natürlich war Schützblech auch bei der Serenade am 01.07.2007 im Garten beim Gemeindehaus in Schützingen - Thema: Amerika dabei.
(mit Titeln wie: St. Louis Blues, Ain't she sweet, tuxedo junction)

Im Jahr 2008 ließen wir es ruhiger angehen: 3 Unterhaltungsmusik - Einsätze und 11 Proben.

Im Winterhalbjahr 2008/2009 waren wir wieder mit unserer Spezialität beschäftigt: "Posaunenchor - Swing". Dabei wagten wir uns an schwierigere Stücke wie: Dead man blues, Sixteen tons, Blues for Brass. Spirituals und Jazz - Versionen von Chorälen ergänzten das Programm. Zum ersten Mal war es zu hören  am 
22.03.2009, 19.30 Uhr in der Friedenskirche in Vaihingen.

Das Konzert wurde zusammen mit dem Posaunenchor der EMK Vaihingen gestaltet.
 
Schützblech brachte die genannten Titel zur Aufführung.
Im Konzert am 7. März 2010 in Ölbronn zusammen mit dem Maulbronner Hornquintett wurden neben anderem diese Stücke noch einmal aufgeführt.
Das Adventsliedersingen in der Friedenskirche in Vaihingen am 8.12.2010 bildete den Schlusspunkt 2010

Für die Serenade am 10.7.2011 in Schützingen stellte sich das Ensemble einer schwierigen Aufgabe: das Glenn Miller Medley "Miller Magic" von Lorenzo Bocca wurde nach intensiver Probenarbeit zur Aufführung gebracht, dazu noch Let it be im Quintett-Arrangement von Wout van der Goot.
 

Pausen, Abgänge und Neuzugänge verändern die Besetzung im Laufe der Zeit.

Wer Lust hat, bei uns mit zu machen: um auch Werke mit größeren Besetzungen zu spielen, könnten wir Verstärkung (ca 2-3 selbständige Bläser je Stimme, insbesondere Hornisten) brauchen! Wir proben in der Regel ein Mal im Monat an einem Freitag in Schützingen. Einfach mal beim Leiter Emil Faigle (07042-32681) oder Ullrich Bäßler (07043-900892) anrufen!

 

Wegen gesundheitlicher Probleme einzelner Mitglieder muss Schützblech zur Zeit leider pausieren.